Knäkker Champignon – Rosmarin

Eine perfekte Verbindung von Wald und Macchia und so unwiderstehlich und vollmundig, dass man gar nicht mehr aufhören kann…

Der Champignon (Agaricus) wurde erstmals um 1650 in Kultur angebaut. Ein Zufall verhalf diesen Speisepilzen zu ihrem weiteren Erfolg: Gärtner hatten im Umland von Paris entdeckt, dass nach der Ernte auf den Melonenfeldern, nach dem Düngen mit Mist, Champignons wuchsen.

Schon der Urmensch ernährte sich von Pilzen. Das Sammeln von Pilzen war in der Steinzeit vermutlich die Aufgabe von Frauen und Kindern. Damals entdeckten die Menschen bereits, dass Pilze sich leicht durch Trocknen haltbar machen lassen. Pilzvorräte wurden für die strengen Winter angelegt und boten den Menschen eine wichtige Eiweißquelle.

Rosmarin (Rosmarinus officinalis) aufgrund ihres weihrauchähnlichen Duftes schon von den alten Griechen und Römern für zeremonielle Zwecke benutzt und als Symbol der Freundschaft, Loyalität, Hingabe und Erinnerung geehrt, sind vor allem die reinigenden Eigenschaften von Rosmarin erwähnenswert.

Ein intensives, aromatisches Erlebnis erwartet Sie beim Knäkkern dieser herrlichen Sorte…

real food – real life

Was da drin ist!

Champignons braun*, Sonnenblumenkerne*, Leinsamen*, Rosmarin*, Gewürze*, Steinsalz unjodiert, Weinessig*, Traubenmostkonzentrat*.

… und sonst nix!

*  aus biologischer Landwirtschaft

Wie das wirkt!

Champignons enthalten viele essenzielle Aminosäuren und dazu jede Menge Vitamine, vor allem B-Vitamine. Auch Kalium, Phosphor und viele Ballaststoffe, welche die Verdauung fördern, vor Darmkrebs schützen und das Herzinfarktrisiko senken. Pilze sind reich an Hemicellulose, einem Ballaststoff, der ein Gefühl der Sättigung erzeugt, was vor allem für Übergewichtige interessant sein könnte. Weitgehend unbekannt ist aber, dass er dank seines Wirkstoffes Tyrosinase eine blutdrucksenkende Wirkung hat. Außerdem empfehlen viele TCM-Ärzte jungen Müttern, häufig Champignons zu essen, um die Milchproduktion anzuregen.

Das ätherische Öl in Rosmarin wirkt auf die Verdauungsorgane. Anwendung bei leichten oder krampfartigen Beschwerden des Magens, des Darms und der Galle zu empfehlen; Auch wirkt er bei Erschöpfungszuständen, Nervosität und ist ein wunderbares Mittel bei niedrigem Blutdruck.

Juhuuu!

Auf den Geschmack gekommen?

… dann einfach bei CasaSu die Wünsche deponieren und schon bald fliegen die Knäkker in den Mund!